Loading…

THEATER FÜR ALLE

relevant - engagiert - witzig
Start

LeseUFO

ein Jahrmarkt der Wortspiele

Zwischen Mai 2020 und Mai 2022 wird der Landkreis Oder-Spree zum Landeplatz für Außerirdische: Sie haben sich auf die weite Reise zur Erde gemacht, um mehr über die Spezies Mensch herauszufinden. Da sich schon bis tief ins Weltall hinein herumgesprochen hat, dass das Wissen der Menschheit in Büchern versammelt ist, hoffen die Aliens nun, in der Fahrbibliothek Antworten zu finden auf ihre Fragen wie: Wie genießen Menschen? Wie leben sie zusammen? Warum streiten sie miteinander? Was schaffen sie Neues?

Das Projekt LeseUFO will wieder Lust aufs Lesen machen – und gleichzeitig die Fahrbibliothek, die seit einem Jahr mit einem neuen Bus unterwegs ist, noch mehr ins öffentliche Bewusstsein bringen: nicht nur als rollende Bücherstube, sondern auch als Kulturbotschafter des Landkreises, Bürgerservice und Kommunikationsraum. An sechs Orten wird das UFO dafür landen und die Menschen bei einem „Jahrmarkt der Wortspiele“ einladen, mit zuvor eingereichten Texten zu arbeiten, sie zu lesen, zu singen, sie zu zerlegen und neu zusammenzusetzen. Eine kleinere UFO-Variante soll parallel dazu zwölf Mal in Schulen und Kitas Station machen.

19. Juni 2021, 2. Landung, Lindenberg, Kooperation mit dem Wettermuseum
28. August 2021, 3rd landing, Woltersdorf, Kulturhaus Alte Schule
26. September 2021, 4th landing, Steinhöfel, Cooperation with the Apple Festival
4. April 2022, 5. Landung, Grundschule Friedland
21. Mai 2022, 6. Landung Neuzelle

LeseUFO, eine Kooperation zwischen der Fahrbibliothek des Landkreises Oder-Spree, Grotest Maru und Heike Scharpff, wird in den Jahren 2020 und 2021 von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ gefördert.