Loading…

THEATER FÜR ALLE

relevant - engagiert - witzig
Start

Der Kick

von Andres Veiel & Gesine Schmidt

Schauspiel Leipzig,

Februar 2007

 

Inszenierung:        Heike Scharpff

Ausstattung:         Inna Wöllert

Dramaturgie:         Heike Müller-Merten

Musik:         Oliver Augst & Marcel Daemgen

 

Mit:             Thomas Dehler,

                  Marlène Dunker

                  Torben Kessler

                  Till Wonka

 

„Scharpff macht den Zuschauer unerbittlich zum Begleiter. Auf einem weißen Podest setzt die Regisseurin die Figuren einer stark physischen Dynamik aus, die an zeitgenössischen Tanz erinnert. Sie baut Trennwände auf, versperrt dem Publikum die Sicht, lässt die Sätze und Wörter aneinander abprallen und sich ineinander verhaken. Für Momente glaubt man den Zusammenhang zu sehen. Und dann der Sturz ins Bodenlose. Mit dem Sog der Dynamik zwischen den Figuren wird eine Behauptung überzeugend gemacht: Potzlow ist hier.“

(Leipziger Volkszeitung)

 

 

„Es entsteht ein Bild voller Bilder.

Ein im Detail klares Soziogramm über Perspektivlosigkeit, Hilflosigkeit, Langeweile, Gewalt, Alkoholismus, erlittenes Unrecht.

 

Schlackenlos und konzentriert, wie

Heike Scharpff den Text auf die Bühne

gebracht hat, löst er klamme Betroffenheit nicht nur aus, sondern ein Stück weit auch wieder auf.“ (freiepresse)